Danzig 2

Heute haben wir genaue Vorstellungen davon, was wir uns alles ansehen wollen und gehen über den Danziger Bahnhof in die Altstadt.

Wir gehen zur Katharinenkirche, die zu den ältesten Kirchen Danzigs zählt. Die Kirche wurde im 2. Weltkrieg vollständig zerstört und originalgetreu wieder aufgebaut.

Bemerkenswert finden wir das Bildnis der Hl. Madonna von Botzowsce mit dem blutroten Fingerring.

Gegenüber der Katarinenkirche befindet sich die Grosse Mühle. Sie war im Mittelalter die grösste Mühle Europas. Mit 18 Wasserrädern verarbeitete sie im 15. Jh. 60 t Roggen, Malz und Weizen. Im 19. Jh. wurden die Wasserräder durch Turbinen ersetzt.

Unser nächster Besuch gilt der Brigittenkirche. Sie war in den 80er Jahren die Gebetsstätte der Solidarnosc-Mitglieder. Im Presbyterium bewundern wir den monumentalen Bernsteinaltar von Mariusz Drapikowski.

Die Marienkirche – auch ein Wiederaufbau nach dem Krieg – ist die grösste mittelalterliche Backsteinkirche Europas. 25000 Menschen finden darin Platz.

Für heute ist unser Wissensdrang gestillt und wir lassen uns Pirogis schmecken (die muss ich daheim unbedingt nachkochen ) und geniessen das schöne Danzig.

Das goldene Haus

Patrizierhäuser

Das goldene Tor

Die wiederhergestellten Speicher an der Motlawa

Das grosse Zeughaus beherbergt heute die Akademie der bildenden Künste

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Chris sagt:

    Danzig mit blauem Himmel 👍👍😎😎besser geht es nicht.

    Gefällt 1 Person

    1. Silverli sagt:

      Dieses schöne Wetter ist kaum zu fassen. Aber wenn Engel reisen……. 😇

      Gefällt mir

  2. Gisela Bischoff sagt:

    So ein Reichtum an Kulturgütern!
    Und so toll fotografiert… Kompliment.
    Du hast ein gutes Auge!
    Mir gefällt der blutrote Stein an der Madonna auch sehr gut, is der echt?
    Ich hab noch nie auch nur ein Fitzelchen Bernstein gefunden!
    Ihr werdet sicher noch fündig!
    Vielleicht darf es auch zu einem Kettchen sein!?

    Gefällt 1 Person

    1. Silverli sagt:

      Auf Fanö habe ich winzige Bernsteinteilchen gefunden, aber ich habe schon schöne ( gekaufte ) Bernsteine zu Schmuck verarbeitet. Einige habe ich noch liegen, weil noch viele Projekte in meinem Kopf rumschwirren.
      Ob der rote Stein echt ist??? Eigentlich gehört sich das für eine so schöne Madonna.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s