Schweden Adieu

Wir müssen langsam an die Heimreise denken und machen uns auf den Heimweg.

Schön war’s in Schweden. Immer wieder gerne. Es war für mich der fünfte Schwedenbesuch und für den Silverlimann der vierte. Das erste Mal war ich mit 15 in Schweden. Ein Schüler- und Studentenaustausch. Vier Wochen war eine gleichaltrige Schwedin bei uns zuhaus und vier Wochen war ich bei ihrer Familie. An diese Zeit denke ich gern zurück. Die schwedischen Worte , die ich damals gelernt habe, kann ich heute noch. Und etliche schwedische Wörter kann man gut übersetzen, weil sie dem Deutschen ähnlich sind.

Geld haben wir übrigens in Schweden keins umgetauscht. Wir waren ohne jegliches Bargeld unterwegs. Gezahlt wird überall mit Karte. Selbst am Erdbeerstand an der Strasse.

Vorbildlich ist in Schweden die Rücksichtnahme der Autofahrer auf die Velofahrer. 🚲🚲

Als wir in Schweden ankamen waren die Lupinen gerade aufgeblüht, bei unserer Rückreise waren sie fast verblüht und die Hülsenfrüchte waren zu sehen.

Verblühte Lupinen

Ein Aufenthalt in Hässleholm (Schweden) und eine in Kerteminde (Dänemark). Hier haben wir vor vielen Jahren Ferien mit unseren Töchtern gemacht.

Das Museum in Kerteminde
Ein Kramladen in Kerteminde mit vielen netten Dingen aus früherer Zeit.

Sehr witzig war unser Nachtessen bei einem Chinesen. Wir wurden von einem Roboter bedient.

Diese Roboterdame hat uns bedient. Obwohl sehr witzig, gibt es doch viel zu denken

Und dann sind wir in Deutschland. Wir übernachten in Flensburg, wo wir natürlich ein Flensburger „flensen“ und im Bürgerkeller essen.

Flensburger Bier
Flensburg

In Flensburg kaufen wir uns eine SIM Card von Vodafone, weil die Dänische in Deutschland nicht mehr läuft. Wir bekommen im Mediamarkt zur SIM einen Vertragsausdruck von 17 DIN A4 Seiten !!!!!.

17 Seiten !!!!

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Chris sagt:

    Schweden ist auch für uns das Womo Reiseland. Einfach unkompliziert und Landschaftlich Top. Das mit dem Bargeldlosen bezahlen haben wir auch erlebt…. Einerseits perfekt und einfach! Anderseits die perfekte Kontrolle wo du dich aufhältst und was du bezahlst.
    Bedienung als Roboter wird leider immer mehr kommen weil keiner mehr diese Jobs machen möchte! Schade diese unpersönliche Art!
    Ja, Deutschland ist ein Bürokratisches Land. Und 17 Seiten Vertragsunterlagen ist verrückt!! Hier in Albanien SIM Karte gekauft 35GB für 16€!! Die junge Verkäuferin hat in 5 Minuten die Karte eingelegt und uns angemeldet. Und nix Vertrag.
    Dann wünsche ich euch eine angenehme Rückfahrt und ärgert euch nicht über die zahlreichen Funklöcher die es immer noch in Deutschland gibt.
    🙋🏻‍♂️🇦🇱🇩🇪😎🌞👍

    Gefällt 1 Person

    1. Silverli sagt:

      Die Handhabund vom SIM Card Kauf haben wir auch sehr unterschiedlich erlebt. In Dänemark war es absolut Spitze……100 GB für ca. 18 Euro‼️Der Verkäufer sagte: Die kann in ganz Europa und in vielen anderen Ländern benutzt werden. In Schweden hat das funktioniert in Deutschland dann leider nicht mehr. Viele Grüsse für euch

      Gefällt mir

  2. Josef sagt:

    Na, da merkt man gleich, dass man wieder in Deutschland.
    17 Seiten – wieder ein Baum gestorben.
    Nächste Ziele: Möhnesee-Schweiz ???????????
    Gute Fahrt

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s