Masuren

29.08.2019

Eigentlich wollte ich hier von einer tollen Velotour um zwei masurische Seen berichten, auf die wir uns sehr gefreut haben. In der Beschreibung von Dumont wurden uns verträumte Dörfer, ein russisches Altgläubigen Kloster, Tarpanpferde und Biber versprochen. Von Nikolaika (Mikolajki) aus, wo wir auf dem CP sind, starten wir und kommen bald auf eine breite Waldstrasse. Wir fahren auf Schotter und kommen nur langsam vorwärts. Zusätzlich erschweren Bodenwellen unsere Fahrt. 

Die Waldstrasse sieht auf dem Foto so harmlos aus.

Nach fast 4 km kommt das, was ich schon zu Beginn der Waldstrasse befürchte habe, ich komme ins Rutschen, kann die Spur und das Velo nicht halten … und stürze!!! Zum Glück bin ich nur verschürft, der Ellbogen schmerzt. Wir kehren um und brechen die Tour ab. 

30.08. bis 1.09.2019

Von Freunden haben wir eine Adresse von einem CP, der wunderschön sein soll. Wir fahren dorthin und sind bei unserer Ankunft total überrascht. Schon bei der Einfahrt werden wir begrüsst

und dann von dem Campingplatz-Besitzer. So herzlich sind wir noch nirgendwo empfangen worden. Ein idyllisch schöner Platz. 

Wir sind begeistert! 

Am Abend wird der Platz mit Kerzenlicht beleuchtet. 

An den nächsten beiden Tagen fahren wir mit dem Velo nach Elk. Elk liegt knapp 20 km entfernt. Eine kleine Landstrasse führt bergauf bergab durch die von Gletschern geformte Landschaft. Ein Genuss darauf zu fahren.

Wir kommen durch mehrere kleine Dörfer, radeln an Seen vorbei

und sind begeistert von den Masuren. Am Sonntag ist Markt.

Hier bekommt man alles! Vom e-Bike (Flyer) über Mausefallen zu rostigen Eisenteilen. Ganz zu schweigen von den unzähligen Ständen mit Textilien und Schuhen. Für den Gemüsemarkt sind wir leider zu spät. 

Ein Kindermercedes. 

Schuhe, Schuhe, Schuhe

Alte verrostete Eisenteile lassen sich auch verkaufen.

Elk (Lyck)

Lyck (Elk)

Statue von Papst Johannes Paul II

Von dem schönen Campingplatz füge ich hier noch die Adresse ein:

Hierherkommen lohnt sich.

 

7 Kommentare Gib deinen ab

  1. Chris 🙋‍♂️ sagt:

    Gute Besserung nach deinem Fahrradsturzes 💐💐 Das kann leider immer mal passieren. Masuren ist schön. Da will ich mal hin. Der Markt ist interessant. Nur leider werden auf diesen Märkten nur Billigprodukte angeboten! Schauen ja kaufen eher nicht.

    Gefällt 1 Person

    1. Silverli sagt:

      Chris, da hast du recht, aber einen Pinsel zum Pilzeputzen habe ich doch gekauft.

      Liken

  2. Gisela Bischoff sagt:

    Die Reiseführer sind auch nicht mehr das was sie mal waren!
    Mit den Schürfwunden hast Du ja noch eine Weile ein Andenken, gute Besserung!
    Danke für den heißen Tip mit dem Campingplatz!

    Gefällt 1 Person

    1. Silverli sagt:

      Die Schürfwunden gehen ja noch, müsstest mal die blauen Flecken sehen, die jetzt zum Vorschein kommen.

      Liken

  3. Hallo Silverli,
    Danke für den CP-Tipp. Ist schon gespeichert. Musste so grinsen über die Willkommen-Schilder, denn sogar der urhessische Gruß „Gude“ ist dabei.
    Ein Bild von Euch wäre auch mal schön…😉
    Gute Besserung und Erholung.
    Corina

    Gefällt 1 Person

    1. Silverli sagt:

      Dass Gude urhessisch ist, habe ich gar nicht gewusst. Ich habe überlegt: Was ist das wohl für eine Sprache? Das mit dem Foto überlege ich mir. Im Bericht ist ja schon mal Silvermann von hinten drauf. 😊

      Gefällt 1 Person

  4. ivagabondi sagt:

    Danke für die tollen Fotos und die Campingadresse. Eines Tages werden wir euren Spuren folgen…. Herzliche Grüße
    Stefania

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s